Die Übersetzung am Riemen-/Kettenantrieb (Sekundärübersetzung) kann problemlos an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.Zur Auswahl der richtigen Übersetzung steht Ihnen unter folgendem Link ein Übersetzungsrechner zu Verfügung.

https://pinion.eu/p-linie/uebersetzungsrechner/


Beim Pinion-Getriebe sind bei der Sekundärübersetzung keine Grenzen gesetzt.Es darf also ins Schnelle und ins Langsame übersetzt werden.

Mit Riemenantrieb bitte darauf achten, dass vordere, hintere Riemenscheibe, Riemen und Verstellbereich des Fahrradrahmens zusammen passen müssen.

Weitere Informationen hier zu finden Sie auf den entsprechenden Hersteller Homepages oder fragen Sie Ihren Händler.